28. Januar

Gemüse, das im Wasser wächst-Die Hydroponik

Arrenberg goes Aquaponik – Einblicke in den Kreislauf:

Neben der Aquakultur bildet die Hydroponik einen weiteren wichtigen Bereich für die Aquaponik-Anlage.
“Hydroponik ist die Aufzucht und Kultivierung von Zier- und Nutzpflanzen in einem hydroponischen System, in dem die Wurzeln einer Pflanze in einer Nährlösung hängen – einem Gemisch aus Wasser und darin gelösten Nährstoffen. ” (Quelle) Wo diese Nährstoffe herkommen haben wir bereits kurz erklärt.

Bevor das Wasser der Fische zu den Pflanzen weitergeleitet werden kann, muss es den Biofilter passieren. Hier sitzen kleine Bakterien, die u.a. Ammonium und Ammoniak, die im Wasser vorliegen, durch biochemische Oxidation erst in Nitrit und später in Nitrat umwandeln. Dieses kann schließlich den Nutzpflanzen im Gewächshaus als Dünger zur Verfügung gestellt werden. (Rolf Morgenstern, FH SWF Soest, 2017)

S.Kahl

Schreib einen Kommentar