27. April

Über den Dächern von Oberhausen

Arrenberg goes Aquaponik – Virtuelle Kontaktaufnahme mit der Fraunhofer UMSICHT

Normalerweise würden hier jetzt Bilder von gut aussehenden Menschen im Dachgewächshaus auf dem Oberhausener Jobcenter zu sehen sein. Aber besondere Corona-Zeiten erfordern besondere Corona-Maßnahmen. Statt realer Eindrücke müssen wir auf virtuelle Möglichkeiten ausweichen.

Klar, analog wäre uns das Ganze auch viel lieber, aber da sich ein persönliches Vorschbeischauen momentan als eher schwierig erachtet, greifen wir momentan auf virtuelle Treffen zurück. In diesem Sinne haben wir uns u.a. mit Volkmar Keuter von der Fraunhofer UMSICHT unterhalten und konnten uns und das Vorhaben der Arrenberg Farm erläutern und dabei gleich spannenden Sachen aus Oberhausen erfahren.

“Mit der Einweihung des ALTMARKTgarten auf dem Dach des neuen Oberhausener Jobcenters am 26. September 2019 fällt gleichzeitig der Startschuss für das Vorzeigeprojekt des inFARMING®-Konzepts. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Fraunhofer UMSICHT erforschen vor Ort die innerstädtische Lebensmittelproduktion. Produktionssysteme und Gebäudeinfrastrukturen sind hierfür miteinander verknüpft, sodass Stoff- und Energieströme nachhaltig für den Anbau von Obst, Gemüse oder Kräutern genutzt werden können.” Quelle

Produziert wird hier in 4 unterschiedlichen Klimazonen, perfekt abgestimmt auf die Zucht von Erdbeeren, Topfkräutenr, essbare Pflanzen und Salaten sowie einen eigenen Forschungsraum. Dabei gibt es unterschiedliche Forschungsziele, die sich mit den Bereichen Licht, Sensorentwicklung, Nutzung von Nährstoffen aus Abwasserressourcen und Restwärmenutzung aus dem Gebäude auseinandersetzen Bisher ist ein Café, der Verkauf über den Wochenmarkt sowie die Kooperation mit Restaurants in der Umgebung geplant, um in den Genuss der in der Stadt angebaute Obst- und Gemüsesorten zu kommen. Aber auch hier liegt momentan einiges still.

Wir freuen uns auf spannende Erkenntnisse, die Möglichkeit voneinander zu lernen und vor allem auf eine richtigen Besuch mit realen Eindrücken – und zwar analog. Bis dahin müssen Bilder oder das folgende Filmchen reichen 🙂

Eröffnung des Altmarktgarten Oberhausen

Schreib einen Kommentar