20. Mai

Keimlinge aus Popcorn?!

Arrenberg goes Aquaponik – Erste Microgreens-Experimente

Was erstmal komisch klingt, das klappt tatsächlich. Um Erfahrungen und Ergebnisse im Anbau von Microgreens zu sammeln haben wir auf reduzierter Ebene gestartet und uns eigene Anzuchtschalen zurechtgebastelt. Keimlinge aus Maiskörnern sollen süßlich schmecken und sogar für Nachtische geeignet sein. Das glauben wir natürlich erst, wenn wir es sehen -äh- schmecken. In unserem ersten Experiment treten stinknormale Popcorn-Mais-Körner gegen special Mais-Körner aus der Baumarkt-Gartenabteilung gegeneinander an, mal eingeweicht, mal trocken. Wer wird den Größenkontest gewinnen? Oder wird das Team Dennis-Sophia der Verlierer sein, weil uns doch alles eingeht? Ihr dürft gespannt sein 😉

Beschwert mit Wasserbehältern werden die Maiskörner für die ersten Tage in das Substrat gedrückt, um später im Dunklen in die Höhe zu wachsen. Ab jetzt müssen sie feucht gehalten und regelmäßig kontrolliert werden. Wie das alles klappt, und ob überhaupt: Wir sind gespannt und teilen Erfolg und Leid mit euch.

Bis dahin: Bleibt gesund und neugierig! Eure Sophia 🙂

Schreib einen Kommentar