Close

Der Verein an sich - 12. December 2019

12. Türchen

Das 12. Türchen wird britisch. Im Rahmen des Langen Abends beschäftigen wir uns heute mit der Wahl in Großbritannien. Passend dazu gibt es Apfel-Crumble. Und das passende Rezept gleich hier.

Das Rezept ergibt ca. 4 Portionen.

Für den Teig:
75 gr. Butter
65 gr. Hasselnussplättchen
110 gr. Mehl
60 gr. Zucker
1 Prise Zimt
1 Prise Salz

Für die Äpfel:
1 kg Äpfel
50 gr. Zucker
1 Pk. Vanillezucker
3 Esslöffel Zitronensaft
Butter zum Einfetten
Puderzucker zum Bestreuen

Für den Teig die Butter zerlassen und mit den restlichen Zutaten mischen und im Kühlschrank mindestens 30 min kalt stellen.
Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und dann in Scheiben schneiden. Die Apfelstücke mit dem Zucker, dem Zitronensaft und dem Vanillezucker mischen und 20 Minuten ziehen lassen. Jetzt den Ofen auf 200°C vorheizen und eine passende Form einfetten. Darin die Apfelmischung verteilen und mit den Teig besstreuen. Das ganze kommt dann für 30 Minuten in den Ofen. Den fertigen Crumble mit Puderzucker bestreuen.

Das ganze schmeckt auch mit einem Schuss Kaffee im Teig, als Variation mit Birne und Schokoladenteig oder als deftige Version mit winterlichem Gemüse und Parmesan und Olivenöl (und weniger Zucker) im Teig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.