Restaurant Day und Arrentrödel

Am 14. Mai findet die nächste Veranstaltung statt, wo durchs Arrenberger Quartier gebummelt werden kann. Nachbarinnen und Nachbarn öffnen ihre Türen, um in der Wohnung, auf dem Balkon, im Garten oder vor der Haustür als Ein-Tages-Restaurant Speisen und Getränke anzubieten und/oder als Flohmarkt-Stand Trödel feilzubieten. Die Gäste und Besucher zahlen einen Obulus darfür, man kommt ins Gespräch und freut sich an der Vielfalt, die unser Zusammenleben bietet. Jeder Veranstalter und jede Veranstalterin bestimmt, was, wie viel und in welchem Zeitfenster an diesem Tag angeboten wird.

Wer mitmachen möchste, mit einem Pop-up-Restaurant oder mit einem Trödelstand, meldet sich für Unterstützung beim Verein “Aufbruch am Arrenberg” über dieses Web-Formular:

bei offenen Ende, leer lassen
Eine kurze Beschreibung über dein Restaurant bzw. dein Flohmarktstand

Beim Restaurant Day am Arrenberg öffnen private popup-Restaurants für ein paar Stunden und laden Nachbarn, Freunde und Neugierige ein. Zweimal im Jahr wird der Restaurant Day am Arrenberg und weiteren Wuppertaler Stadtteilen gefeiert: Mitte Mai und Mitte November.