Salat und Kräuter vom Arrenberg – Aus dem Farmcontainer

Essbarer Arrenberg 21. März

Seit Dezember steht er auf dem Gelände der Villamedia : Unser Farmcontainer.
In Zusammenarbeit mit einem Start-Up-Unternehmen aus der Region bauen wir in diesem unscheinbaren ehemaligen Schiffscontainer seit ein paar Wochen auf vertikale Weise, also an den Wänden wachsend, Salate, Kohl und Kräuter für die Arrenberger an.
Dies geschieht im Rahmen unseres Großprojektes der "Arrenbergfarm".
Mit durch Solarzellen betriebenen LED´s , 150 Liter Wasser im Monat , aber ohne Gentechnik und komplett ohne irgendwelche Pflanzenschutzmittel ist es unser Ziel, dort auf gerade mal 50qm soviel Salate und dergleichen im Jahr zu erzeugen, wofür sonst ein Hektar (10000qm) Landfläche nötig wäre.
Mit einem Bollerwagen oder Lastenrad werden wir ihn zukünftig zu Verkaufsständen in unserem Quartier fahren. Zur Zeit bollern wir ihn noch kostenlos raus. Wer Interesse hat, darf sich gerne bei uns im Stadtteilbüro melden.
Einen Bericht aus der WDR-Lokalzeit könnt Ihr hier nachschauen :

https://www.facebook.com/watch/?v=2849617781961819


Weitere Nachrichten & Veranstaltungen


Das Projekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.