Close

Künstlergruppe Arrenberg - 7. May 2020

Kunst geht raus – Großflächenplakat am Arrenberg

Im Rahmen der Aktion „Out and about – Kunst geht raus“ werden seit 30. April für die Dauer von einem Monat 16 Plakatwände in Wuppertal gestaltet, die von der Firma Ströer zur Verfügung gestellt werden. Die Künstler*innen Frank N., Birgit Pardun, Sabine Bohn und Andreas Komotzki haben eine Auswahl von Motiven ihres malerischen bzw. fotografischen Werkes auf die Größe von 2,5 x 3,5 m vergrößert und präsentieren diese nun im öffentlichen Raum: „Wenn die Menschen in Zeiten von Covid 19 nicht zur Kunst kommen, kommt die Kunst eben zu den Menschen“, sagt Initiator Frank N.

Eine dieser über den Stadtraum von Vohwinkel bis Unterbarmen verteilten Großflächen befindet sich in der Arrenberger Straße / Ecke Senefelder Straße und zeigt ein Motiv aus der Bildreihe SLOW DAY IN VENICE von Andreas Komotzki. Weitere Infos zu den Künstlern und zu den Standorten der Großflächen finden sich auf der Projekt-Webseite: 

https://outandabout-kunstgehtraus.jimdofree.com

Alle auf den Plakatwänden gezeigten Bilder können auch käuflich erworben werden, der Erlös eines Bilderverkaufs während des Ausstellungszeitraums kommt zu 50 % den Künstler*innen selbst zugute, die anderen 50 % fließen in den neu gegründeten Solidarfonds für Kulturschaffende in Wuppertal “EinTopf” (eintopfwuppertal.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.