Arrenberg isst solidarisch – Kostenloses Nachbarschaftsessen

4. Mai

Ab den 4. Mai 2020 von Mo – Fr / 12:30 – 14:00 Uhr im Aufbruch am Arrenberg

In unserer Nachbarschaft gibt es Menschen, die durch Corona in Schwierigkeiten geraten sind und welche, die schon länger in prekärer Lage und in finanziellen Nöten sind.

Für diese Menschen, aber auch für Senioren, die nicht für sich alleine kochen können, oder Alleinerziehende, für die das fehlende Schulmensa-Essen der Kinder zur großen Belastung geworden ist, wird die Aktion Nachbarschaftsessen ins Leben gerufen.

Die Aktion Nachbarschaftsessen passt zu unserer Idee vom Essbaren Arrenberg: Gutes Klima fängt beim Essen an! Alle essen getrennt und sind doch miteinander verbunden.

Wie funktioniert die Aktion Nachbarschaftsessen?

Für sechs Wochen kochen Gastronomen täglich rund 40 Portionen Mittagessen. Das Essen kann täglich ab 12:30 Uhr im Stadtteilzentrum im Hof der Fröbelstr. 1 abgeholt werden oder wird von Freiwilligen bis vor die Wohnungstür geliefert. Der Verein Aufbruch am Arrenberg kann die Aktion Nachbarschaftsessen kostenlos anbieten. Dank einer Förderung der Aktion Mensch, einer Spende von IKEA Wuppertal und dem Einsatz von zahlreichen Ehrenamtlichen.

Wir wollen ein Zeichen der Solidarität setzen, auch über unseren Stadtteil hinaus!

Mehrere Gastronomie-Betriebe vom Arrenberg und aus Elberfeld konnten zum Mitmachen gewonnen werden. „Die teilnehmenden Restaurants zeigen Solidarität über das Viertel hinaus, bringen sich in der Coronapause wieder ein bisschen in die öffentliche Wahrnehmung und prägen mit ihren Namen das Gesicht der Aktion entscheidend mit.

Ein dickes Dankeschön an die Köche von:

Auch der Gedanke der Nachhaltigkeit ist für uns Organisatoren wichtig, darum ist geplant, dass die Mahlzeiten weitestgehend in selbstmitgebrachten Mehrwegbehälter ausgegeben werden. Gerne verleihen wir Mehrwegbehälter gegen eine Pfandgebühr über € 5,- pro Behälter.

Nur solange der Vorrat reicht!

Wir möchten euch während der Wartezeiten bitten, den Mindestabstand von 150cm zu beachten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen!!

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Anzahl der Portionen auf ca. 40 begrenzt ist.

Die Mahlzeiten dürfen nicht vor Ort verzehrt werden!

Weitere Informationen per Telefon unter der 0202-49575051.

Vom 4.-9. Mai kocht #PinoPanino

Montag 4.Mai
Linseneintopf mit Fleischeinlage

Dienstag 5.Mai
Penne Bolognese

Mittwoch 6.Mai
Möhreneintopf mit Fleischeinlage

Donnerstag 7.Mai
Nudeln mit Kichererbsen

Freitag 8.Mai
Bohneneintopf mit Gehacktem

Samstag 9.Mai
Gulasch mit Nudeln