11. März um 18:30 Uhr

VHS-Veranstaltung: „Bürgerengagement in den Stadtquartieren“

Die Stabsstelle Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement lädt gemeinsam mit dem Zentrum für gute Taten, der Freiwilligenagentur Wuppertal, am 11. März 2020 zu einem Runden Tisch in die Bergische Volkshochschule ein. Es soll der Frage nachgegangen werden, ob Quartiersentwicklung eine kommunale Aufgabe ist oder das nicht eigentlich jede*r kann. Gemeinsam mit engagierten Bürger*innen, die sich für ihre Quartiere einsetzen oder einsetzen möchten, soll die Vielfalt des Themas an praktischen Beispielen veranschaulicht werden. Haben auch Sie Ideen für Ihr Quartier und haben Sie Lust andere Engagierte kennenzulernen und sich zu vernetzen? Möchten Sie mehr über das Thema Quartiersentwicklung erfahren? Unter dem Motto „Engagieren, Vernetzen, Wirken“ sind alle Menschen, die Wuppertal aktiv nach vorne bringen möchten, herzlich zur Teilnahme am Runden Tisch eingeladen. Die Veranstaltung in der VHS (Auer Schulstraße 20, 42103 Wuppertal) beginnt um 18:30 Uhr und endet gegen 20 Uhr. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.