Close

Event
24. May at 19:30

Töne und Stimmen gegen Rechts! Sean Ryan — Schmodders — SKABOUM

24.5.
19.30 Uhr
Die Börse
Wolkenburg 100

Diese Kulturveranstaltung findest bewusst vor der anstehenden Wahl zum Europäischen Parlament statt. Die eingeladenen Künstler*innen, der Poetry Slammer Sean Ryan und die Wuppertaler Bands „Schmodders“ mit Frontmann Rudi Rhode und „Skaboum“ spornen dazu an, wählen zu gehen, auf keinen Fall rechts zu wählen und durch die Wahl einen Beitrag zu leisten für ein „gutes Europa“ ohne Hass und Hetze.

„Schmodders“ (Akkordeon, Gitarre und Schlagzeug) präsentieren Musik zwischen Folk, Blues, Rock und Singer-Songwriter: Inspiriert von dem Buch des Autors Rutger Bregmann „Im Grunde gut“ zeigen die hoffnungsvollen Texte, dass wir Menschen die Welt zu einem besseren Ort für alle verändern können.

„Skaboum“ (Gitarre, Posaune , Bass, Schlagzeug, Gesang) machen tanzbare Musik „zwischen genrelos und Ska“ und engagieren sich mit ihren Sinn-vollen Texten auch für eine gerechtere Gesellschaft.

Die Texte des Slam-Künstlers Sean Ryan zeigen auf, was Hass und Hetze anrichten; und das Jede*r einen Beitrag dazu leisten kann, dass Europa zu einem besseren Ort für alle wird!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es gelten unsere Teilnahmebedingungen, bzw. der Teilnahmevorbehalt.

Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts Fight 4 Diversity statt, sie wird finanziert u.a. aus Mitteln der Stadt Wuppertal und des Landesprogrammms NRWeltoffen.
Weitere Infos unter www.fight4diversity.de